In der Gesellschaft erregen Neuerungen, ob sie bedenklich sind oder nicht, Grauen nur so lange, wie sie noch nicht assimiliert und in beruhigende Elemente eingebettet erscheinen.

Marcel Proust (1871-1922), Auf der Suche nach der verlorenen Zeit (1913-1927), Die wiedergefundene Zeit (1979, Übersetzung von Eva Rechel-Mertens)