Nachlässigkeit rächt sich – eines Tages

Datenschutz gehört zu den am meisten vernachlässigten Compliance-Themen in Unternehmen und Organisationen. Kein Kläger, kein Richter, keine Strafe: Warum also auf die Bequemlichkeiten eines lockeren Umgangs mit personenbezogenen Daten von Mitarbeitern, Kunden und Website-Besuchern verzichten? Und wenn doch eine Abmahnung kommt, dann zahlt man halt und ändert dann die beanstandete Sache, um wieder Ruhe zu haben. Das scheint eine weit verbreitete Meinung zu sein. Darauf haben der Gesetzgeber und die Aufsichtsbehörden bereits reagiert. Wenn Sie die Anforderungen des Datenschutzes ignorieren, dann ist es nur eine Frage der Zeit, bis Sie den Preis zahlen müssen: In Euro – oder im Vertrauen ihrer Kunden, Mitarbeiter, Geschäftspartner oder Eigentümer.

Meine Leistungen

Ich kann Sie dabei beraten wie Sie Compliance bzgl. Datenschutz erreichen:

  • Ist-Aufnahme und Dokumentation der Erfassung, Speicherung und Verarbeitung der personenbezogenen Daten
  • Identifikation von unzulässigen Prozessen und Schwachstellen bzgl. Datensicherheit und Organisation
  • Erarbeitung effizienter Maßnahmen zu Erreichung von Compliance und Begleitung bei der Umsetzung
  • Schulung Ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Umgang mit personenbezogenen Daten

Mit praktischen Fragen des Datenschutzes bin ich seit über zwei Jahrzehnten befasst. Bei einem Praktikum im Studium beschäftigte ich mich mit dem Datenschutz in klinischen Systemen, und anschließend stieß ich wiederholt in der beruflichen Praxis auf entsprechende Herausforderungen. Darüber hinaus bin ich zertifiziert als betrieblicher Datenschutzbeauftragter (DSB) mit Fachkundeprüfung.

Bei Portalen, Online-Shops und anderen Produkten der digitalen Wirtschaft kann ich Ihnen darüber hinaus auch helfen, das Risiko von Abmahnungen aus wettbewerbsrechtlichen und medienrechtlichen Gründen deutlich zu reduzieren.