Fast jede Datenschutzerklärung beginnt mit einer Lüge

Wir nehmen den Schutz ihrer persönlichen Daten sehr ernst. – Eine solche Aussage findet sich inzwischen häufig in der Einleitung zur Datenschutzerklärung auf Websites. Ein Blick auf den Datenverkehr zwischen Browser und Server beweist schnell das Gegenteil: Daten fließen nicht nur an Tracking-Dienste, was sich gegenwärtig noch mit berechtigtem Interesse rechtfertigen lässt, sondern es finden…

Neu erschienen: Handkommentar zum DRK-Gesetz

Das Humanitäre Völkerrecht (HVR) und seine nationalen Auswirkungen stellen nur eine exotische Randerscheinung in der glücklicherweise friedlichen deutschen Gegenwart dar, von seltenen Ausnahmen wie dem Fall „Oberst Klein“ abgesehen. Dennoch bleibt das Thema wichtig, insbesondere für das Deutsche Rote Kreuz, das den gesetzlichen Auftrag zur Verbreitung des Wissens um das HVR in Deutschland hat. In 2017…

Lichtblick für den Datenschutz

Viele rechtliche Neuerungen kommen aus Brüssel und nicht alle finden Verständnis. Die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO oder GDPR) ist eine erfreuliche Ausnahme: Es wird ein einheitlicher Rechtsrahmen für die Europäischen Union und auch darüber hinaus geschaffen, und Unternehmen und Organisationen nehmen den Datenschutz endlich ernst. Zu oft wurde ignoriert, dass es um den Schutz der Grundrechte der Bürgerinnen…

Wikis und das betriebliche Wissensmanagement

Erfahren Sie auf dieser Seite mehr darüber, welche Wikis ich empfehle und welche Leistungen ich anbiete.

Growth Hacking

Tomas Herzberger und Sandro Jenny haben ein empfehlenswertes Buch geschrieben: Growth Hacking – Mehr Wachstum, mehr Kunden, mehr Erfolg. Konkret und klar – statt „Marketing-Blabla“.

Geschichte der Gegenwart

Geschichte der Gegenwart ist eine Online-Publikation einer Gruppe von Kultur- und Geisterwissenschaftler aus der Schweiz. Sie bezeichnen sich selbst als poli­tisch unab­hängig, angriffs­lustig, nicht neutral, macht­kri­tisch und intel­lek­tuell neugierig. Selbst lesen und eine Meinung bilden!

Alberto Cairo – There are no craps of men